Ehrenamtsvermittlung Forchheim

Montagscafé und Bürgerzentrum



Das Montagscafé, eine rein ehrenamtlich geführte Begegnungsstätte zwischen Geflüchteten aus verschiedenen Ländern und Deutschen, bietet mit Unterstützung durch die AWO den organisatorischen Rahmen für eine Vielzahl von Angeboten von Ehrenamtlichen für die Geflüchteten.
Die Angebote dienen alle dem niedrigschwelligen Erwerb der deutschen Sprache bzw. der Auseinandersetzung mit der deutschen Kultur. Darunter fallen die Fahrradwerkstatt, kreative Angebote wie Nähen, Basteln und Malen, internationale Kochkurse und geschlechtsspezifische Diskussionsrunden zu lebenspraktischen und gesellschaftlichen Themen.
Im Bürgerzentrum werden die Integrationslotsen, die selber einen Migrationshintergrund haben, begleitet und an Asylbewerber vermittelt. Sie unterstützen sprachlich neuzugezogenen bei den ersten Schritten in Deutschland, gehen in Familien, um die deutsche Sprache zu über etc.
Mit weiteren Ehrenamtlichen sollen weitere Projekte zur Sprachförderung umgesetzt werden: landestypische Abende mit Länderinfos, deutsche Politik, Begegnungsnachmittage und vieles mehr.



Ativitäten & Veranstaltungen

  • Regelmäßige Treffen im Montagscafé
  • Gemeinsame Aktivitäten
  • Ausbildung, Vermittlung und Begleitung von Integrationslotsen

Freunde, Netzwerke & Kooperationen

  • Ratio e.V.
  • Bürgerzentrum -Mehrgenerationenhaus Forchheim
  • AWO
  • Stadt Forchheim
  • gfi GmbH



Impressionen



"Die Sprache öffnet viele Türen"



Kontakt

Ehrenamtsvermittlung Forchheim

Kathrin Reif

Paul-Keller-Str. 17

91301 Forchheim

Tel: 09191 / 6155287

E-Mail: k.reif@forchheim-nord.de

Homepage: www.bz-mgh.de


Koordiniert durch:

Kontakt über:

lagfa bayern e.V.

Projekt "Sprache schafft Chancen"

Konrad-Adenauer-Allee 43

86150 Augsburg

 

Ansprechpartner: Lilian M. Grote

sprachfoerderung@lagfa-bayern.de

Tel: 0821 207148-21

 


Quicklinks

Unterstützt durch: