Koordinierungszntrum Bürgerschaftliches Engagement Rottal-Inn

Ehrenamtliche Sprach- und Kulturmittler Rottal-Inn

Ehrenamtliche Sprachförderung zur Integration in die Arbeitswelt



In diesem Projekt werden die anerkannten Asylbewerber zunächst geschult und begleiten dann ehrenamtlich deutschsprachige Fachkräfte als „Sprachmittler“. Neben praxisbezogenen Deutschkenntnissen sollen sie berufliche Soft Skills und interkulturelle Kompetenzen erwerben, die für die Integration in die Arbeitswelt essentiell sind. Im Praxisteil unterstützen nun die ausgebildeten Asylbewerber Personen mit nicht ausreichenden Deutschkenntnissen bei den ersten Schritten in den Arbeitsmarkt (Behördengänge, Migrationsberatung, Kinderbetreuungseinrichtungen, etc.). Darüber hinaus knüpfen die „Sprachmittler“ Kontakte zu wichtigen Institutionen und Arbeitgebern im Landkreis und erhöhen damit ihre eigenen Chancen auf eine Anstellung.



Ativitäten & Veranstaltungen

  • Teilnehmerakquise
  • Netzwerkaufbau zwischen Sprachmittlern und Fachkräften
  • Geplant für Herbst 2018: interkulturelles Training und Berufsorientierung

Freunde, Netzwerke & Kooperationen

  • Landratsamt Regen
  • Verwaltungsintern: Ausländerbehörde, Jugendamt, Gesundheitsamt, Integrationslotsin
  • Kindertageseinrichtungen, Schulamt und Ärzte
  • Migrationsberatung für Erwachsene (Caritas Eggenfelden)
  • Kooperation mit Betrieben in Planung



Impressionen

Bilder folgen in Kürze...



Kontakt

Koordinierungszentrum BE Rottal-Inn

Kathrin Zenger

Ringstraße 4-7

84347 Pfarrkirchen

Tel: 08561/20109

E-Mail: kathrin.zenger@rottal-inn.de

 


Koordiniert durch:

Kontakt über:

lagfa bayern e.V.

Projekt "Sprache schafft Chancen"

Konrad-Adenauer-Allee 43

86150 Augsburg

 

Ansprechpartner: Lilian M. Grote

sprachfoerderung@lagfa-bayern.de

Tel: 0821 207148-21

 


Quicklinks

Unterstützt durch: