Freiwilligenagentur fala Landshut

"Lass uns reden" - Sprachzirkel für Geflüchtete



Durch die regelmäßigen Treffen und das praktische Anwenden der deutschen Sprache sollen die Geflüchteten bei ihrem nächsten Schritt im Integrationsprozess unterstützt und Hemmnisse bei der Anwendung der deutschen Sprache abgebaut werden. Im Sprachzirkel werden Themen vertieft und Verständnisfragen zur neuen Kultur in Kleingruppen erörtert.
Dies geschieht durch das praktische Anwenden von Deutsch als einer lebendigen Alltagssprache, die im täglichen Umgang mit Mitmenschen, in Kontakt mit Ärzten, Behörden, in Schulen, Kindertagesstätten, im Beruf oder bei einer Freizeitbetätigung nötig ist. Durch die wöchentliche, persönliche Begegnung mit einem deutschen Sprachpartner, wird Flüchtlingen und Asylbewerbern ein unmittelbarer Zugang zur Sprache und Kultur in Deutschland ermöglicht. Zudem wird der eventuellen Isolation des Geflüchteten entgegengewirkt.
Im Sprachzirkel treffen sich geschulte Freiwillige und Asylbewerber mit Grundkenntnissen der deutschen Sprache (mindestens Niveau A2). Basierend auf dem individuellen Sprachniveau lernen die Flüchtlinge, die erworbenen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen. Zudem werden gezielt aktuelle Themen aus dem neuen Lebensumfeld aufgegriffen und besprochen.
Es konnten im Projektjahr 2017 bereits sechs nationenübergreifende Gruppen gebildet werden, die sich regelmäßig treffen. Diese Gruppenarbeit wird ebenfalls weiter begleitet.



„Das Projekt setzt da an, wo der reguläre Sprachunterricht aufhört. Praktische Anwendung des Gelernten zu Themen des Alltags und Kontakt zu Deutschsprachigen außerhalb des Klassenzimmers. Das kann auch gerne bei praktischen Übungen sein, wie z.B. der gemeinsame Besuch des Wochenmarkts.“

 

Stefanie Schüßler

Projektkoordinatorin



Ativitäten & Veranstaltungen

  • Wöchentliche Treffen in Kleingruppen
  • Konversation zu ausgewählten Themen
  • Gemeinsame Ausflüge (z.B. Besuch der Landshuter Hochzeit)

Freunde, Netzwerke & Kooperationen

  • AWO Kreisverband Landshut
  • Migrationsberatung der AWO
  • Haus International mit Refugio
  • Amt für Migration Stadt Landshut



Impressionen



Kontakt

Freiwilligenagentur fala Landshut

Dr. Elisabeth-Maria Bauer (fala-Geschäftsführung)
Stefanie Schüßler (Projektkoordinatorin)

Dominik-Brunner-Weg 1

84030 Landshut

Tel: 0871 / 20662730

E-Mail: info@freiwilligen-agentur-landshut.de

Homepage: www.freiwilligen-agentur-landshut.de

 


Koordiniert durch:

Kontakt über:

lagfa bayern e.V.

Projekt "Sprache schafft Chancen"

Konrad-Adenauer-Allee 43

86150 Augsburg

 

Projektleitung: Frau Ursula Erb

sprachfoerderung@lagfa-bayern.de

Tel: 0821 207148-21

Mobil: 0177-6632 149


Quicklinks

Unterstützt durch: