Sprache öffnet türen

Projektjahr 2018

Für jung und alt!

Für Feinschmecker!

Für Technikfreaks!

Für Naturfreunde!

Für alle!



Grusswort

„Kennst du viele Sprachen – hast du viele Schlüssel für ein Schloss.“ Was der französische Philosoph und Schriftsteller Voltaire so wortgewandt ausgedrückt hat, trifft nach wie vor zu, denn Sprache öffnet Türen.


Die frühzeitige Vermittlung der deutschen Sprache ist deshalb entscheidend für das Ankommen von Asylbewerbern und Flüchtlingen in Deutschland. Sprache ist aber nicht nur Mittel zur Verständigung. Sie ist auch der Schlüssel zum gegenseitigen Verständnis: Die deutsche Sprache verschafft den Asylbewerbern und Flüchtlingen Zugang zu unserer Kultur und hilft ihnen, sich in unserer Gesellschaft
besser zurechtzufinden.


Bereits seit Oktober 2013 unterstützt der Freistaat Bayern daher die Sprachförderung von Asylbewerbern durch Ehrenamtliche in dem Projekt „Sprache schafft Chancen – Ehrenamtliche Sprachförderung für Asylbewerber“. Seit Oktober 2017 fördern wir auch das Projekt „Sprache schafft Chancen – Ehrenamtliche Sprachförderung zur Integration in die Arbeitswelt“, das sich an anerkannte Flüchtlinge richtet. Gemeinsam ist beiden Projekten, dass sie ehrenamtliche Deutschkurse sowie Sprachpaten- bzw. Kompetenzprojekte fördern.


Ein herzliches Dankeschön richte ich an dieser Stelle an die lagfa bayern e.V. für ihre ausgezeichnete Arbeit. Sie koordiniert das Projekt und organisiert Fortbildungen und Vernetzungstreffen für die Ehrenamtlichen und Freiwilligen. Sie leisten hier eine hervorragende Arbeit, die für die Ehrenamtlichen und damit auch für die Asylbewerber und Flüchtlinge eine große Hilfestellung ist.


Mein Dank gilt auch den vielen Ehrenamtlichen für ihr unermüdliches und großartiges Engagement. Lassen Sie uns weiterhin so gut zusammenarbeiten, damit Bayern das Land der gelingenden Integration bleibt."

 

 

 

 

Joachim Herrmann
Bayerischer Staatsminister des Innern und für Integration
Mitglied des Bayerischen Landtags


Wir machen mit


Stimmen zum Projekt

Karlheinz Sölch

Vorstandsvorsitzender

lagfa bayern e.V.

Beatrix Hertle

Landesgeschäftsführerin

lagfa bayern e.V.

Ursula Erb

Projektleiterin

"Sprache schafft Chancen"


Koordiniert durch:

Kontakt über:

lagfa bayern e.V.

Projekt "Sprache schafft Chancen"

Konrad-Adenauer-Allee 43

86150 Augsburg

 

Projektleitung: Frau Ursula Erb

sprachfoerderung@lagfa-bayern.de

Tel: 0821 207148-21

Mobil: 0177-6632 149


Quicklinks

Unterstützt durch: